Funktionsweise

null

EPN hat zu herkömmlichen Mikroneedlinggeräten die technologische Eigenschaft, beim Stechen in die Haut zusätzlich noch Elektroporation abzugeben.

Hierbei handelt es sich um die innovative und verbesserte Entwicklung des klassischen Mikroneedlings. Im Unterschied zu anderen Verfahren wird zusätzlich zum MikroneedlingElektroporationstechnologie, also eine zusätzliche Erwärmung der Hautschichten, verwendet.

Dabei kann in der Tiefe der Haut, in der unmittelbaren Zielschicht, ein zusätzlicher Wärmeimpuls gesetzt werden, der die Regenerationskräfte genau dort aktiviert, wo sie am meisten gebraucht werden.

Microneedling klein

EPN IST VIELSEITIG EINSETZBAR

null
  • VERBESSERUNG OBERFLÄCHLICHER NARBEN
  • HAUTSTRAFFUNG
  • HAUTBILDVERBESSERUNG
  • HAARAUSFALL
  • PORENREDUZIERUNG
  • REDUZIERUNG DER FÄLTCHEN
  • HAUTAUFHELLUNG
  • AKNEBEHANDLUNG
  • SCHWANGERSCHAFTSSTREIFEN
  • CELLULITE

EPN ist die neue Generation der Microneedling, welches die klassische Needling mit Elektroporation kombiniert, um Wirkstoffe effektiver und tiefer in die Gewebe zu übertragen.

Dank der Kombination mit Elektroporation werden die Präparate wirkungsvoll und tiefer in die epidermale Gewebe eingeschleusst. Das EPN-System ist für Behandlungen des Unterhautgewebes von Gesicht, Kopfhaut, Dekollete und sonstige Körperregionen geeignet.

Das Wirkstoffabgabesystem erzielt durch Elektrostimulation und modernste Needling-Technologie beeindruckende und präzise Resultate.

Die Wirkweise des Electroporation Needle-Systems

null

Die Wirkstoffe injizieren Sie mit den Mikronadel-Elektroden zwischen 0 mm und 2 mm unter der Hautoberfläche. Diese Tiefe ist je nach Anwendung und Empfindlichkeit verstellbar.

Beim einstechen der Mikronadeln entstehen die sogenannten Mikroporen in der Haut. Die Mikronadeln stimulieren das Gewebe, damit der Wirkstoff durch die neu gebildeten Poren gut zum Gewebe durchdringen kann. So kann er genau dort wirken, wo er benötigt wird.
Die Mikronadel-Elektroden leiten die Wirkstoffe durch die Mikroporen zu den Fibroblasten-Membranen in der Haut weiter.

Dies geschieht durch die Elektroporation des Systems:
Wenn die Mikronadeln in die Hautschicht eindringen, aktivieren sie die Elektroporation. Dadurch bilden sich – wie bereits zuvor beschrieben – Mikroporen auf den Fibroblasten-Membranen der Haut.

Die Mikronadeln injizieren dann die Wirkstoffe direkt in die Haut. Dies geschieht mit einem hohen Molekulargewicht, damit die Wirkstoffe direkt und schnell zu den Fibroblasten gelangen.

EPN Microneedling

Terminvereinbarung, Telefon +49 622 1655 5624

Bitte beachten Sie: Behandlungen sind nur nach vorheriger Terminabsprache möglich. Gerne stehen wir Ihnen während unseren Sprechzeiten persönlich und telefonisch zur Verfügung.